Kunst & Kultur / Vorlesung

MainLit: Gerhard Matzig (VERLEGT)

Architektur und Gesellschaft: Ist das Bauen ein Fall für die Paartherapie?

am Dienstag, 27. Oktober 2020 um 19:30 Uhr

büroforum in Würzburg

In der Welt der Architektur ist der Name Gerhard Matzig nicht unbekannt, der Redakteur der Süddeutschen Zeitung erhielt zahlreiche Auszeichnungen für seine Artikel über Design und Architektur. Architektur und Gesellschaft: Ist das Bauen ein Fall für die Paartherapie - In seinem bebilderten Vortrag spricht er über die wachsende Entfremdung zwischen Architekten und Publikum, ausführlich belegt durch passende Beispiele. Matzig studierte Architektur und politische Wissenschaften in Passau und München bis zu seinem Abschluss 1993 als Diplom Ingenieur. Nach einem Volontariat bei der Passauer Neuen Presse folgten erste Buchveröffentlichungen und freie Mitarbeit bei diversen Zeitungen und Zeitschriften. Seit 1997 ist er als Redakteur bei der Süddeutschen Zeitung tätig.

Örtlicher Veranstalter: Literaturfestival Würzburg UG (haftungsbeschränkt), Edith-Stein-Straße 3, 97084 Würzburg

Verfügbare Platzkategorien und Preise

Kategorie Freie Platzwahl

Kinder/Studenten

Leider ausverkauft!

nicht verfügbar

Kategorie Platzwahl frei

Leider ausverkauft!

nicht verfügbar

Tickets aussuchen und selbst ausdrucken

Drucke deine Tickets ganz einfach Zuhause aus und spar dir die Wartezeit und Portokosten.

Wir unterstützen die Kampagne #behaltdeinticket!

Logo von behaltdeinticket