Kunst & Kultur / Vorlesung

MainLit: Autorenkreis

ZwischenWelten

am Montag, 9. März 2020 um 19:30 Uhr

Keller Z87 in Würzburg

Mit dem Autorenkreis Würzburg hat sich 2004 eine Gruppe von Schriftstellerinnen und Schriftstellern zu einem gemeinsamen Forum zusammengefunden, das die literarischen Aktivitäten in Würzburg und der Region zu bündeln versucht. Konkret bedeutet das, sich gegenseitig in der schreibenden Arbeit zu unterstützen sowie gemeinsame Literaturprojekte zu realisieren. (www.autorenkreis-wuerzburg.de)

Johannes Jung: Schon immer fanatischer Leser und Schreiber, gelegentlich hart an der Sozialunfähigkeit dahinfabulierend. Immer noch hartnäckige Schreibanfälle, die vor allem prosaische Werke hervorbringen: Romane, Kurzgeschichten, Erzählungen, hin und wieder mit ironischem Unterton.

Seit 2014 Mitglied im Autorenkreis Würzburg, seit 2016 einer der drei Sprecher des AK.

Rainer Greubel stammt aus Würzburg. Nach Abitur und Studium arbeitete er als Redakteur bei verschiedenen Medien. Das Schreiben von fiktionaler Prosa betrachtet er als wohltuende Ergänzung der nüchternen, rein faktenbezogenen beruflichen Arbeit.

Örtlicher Veranstalter: Literaturfestival Würzburg UG (haftungsbeschränkt), Edith-Stein-Straße 3, 97084 Würzburg

Verfügbare Platzkategorien und Preise

Kategorie Freie Platzwahl

Karten verfügbar für 13,00 €

Kategorie Freie Platzwahl

Kinder/Studenten

Karten verfügbar für 10,00 €

Tickets aussuchen und selbst ausdrucken

Drucke deine Tickets ganz einfach Zuhause aus und spar dir die Wartezeit und Portokosten.